Pressebericht    -    1. MANNSCHAFT    (19. November 2019)

Siegesserie des FC Chamerau im letzten Spiel vor der Winterpause gestoppt 0:2-Auswärtsniederlage beim heimstarken FSV Pösing

FC in flottem Spiel zweier offensiv ausgerichteten Mannschaften durch das 0:1 in der 7. Minute kalt erwischt  –  Chamerau nach 20 Minuten den Hausherren mehr als ebenbürtig mit einigen guten Chancen  –  Nach Roter Karte in der 48. Minute gegen S.Dengler drückte der FC Chamerau auf den Ausgleich  –  Pösings dicht gestaffelte Hintermannschaft auch in Unterzahl schwer zu bezwingen  –  Hintereder-Team geht trotzdem als Tabellen-Siebter in die Restrückrunde

 
     
  
 
KREISKLASSE OST (CHA/SAD)
  FSV Pösing  
  -  
FC CHAMERAU 2 : 0 (1 : 0)
SR:  Andreas Fleißer (TSV WINKLARN)                                 
Zuschauer:          90
Nach zuletzt drei Siegen in Folge hatte der Tabellen-Siebte FC Chamerau am vergangenen Sonntag (17.11.2019) im letzten Spiel vor der Winterpause in der KREISKLASSE OST noch beim seit zehn Spielen unbesiegten FSV Pösing anzutreten. Trotz einer richtig guten Vorstellung der gesamten Mannschaft musste sich das Team von FC-Spielertrainer Thomas Hintereder beim Tabellen-Dritten FSV Pösing mit 0:2 geschlagen, obwohl man fast eine Halbzeit in Überzahl spielte und dabei mehrmals die Chance zum Ausgleich nicht nutzen konnte.
 
In der ersten Halbzeit sahen die knapp 90 Zuschauer von Beginn an ein flottes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Schon in der 2. Minute wurde FC-TW Markus Baumgartner auf die Probe gestellt, als ein FSV-Akteur aus zirka 18 Metern abzog. In der 5. Minute hatte Pösing bereits die zweite Chance des Spiels, als nach ein FSV-Akteur nach einem Eckball in der Nähe des 5-Meter-Raums an den Ball kam, aber knapp am linken Torpfosten vorbeiköpfte. Nur weitere zwei Minuten später (7.) gingen die Gastgeber dann verdient in Führung, als D.Riepl zum 1:0 für den FSV Pösing vollstreckte. Auch nach dem Führungstreffer hatte Pösing mehr vom Spiel und stellte Chameraus Hintermannschaft vor einige Probleme. Erst nach etwa 20 Minuten befreite sich Chamerau allmählich vom Druck der Hausherren und sorgte auch das ein oder andere Mal für Torgefahr. In der 25. Minute hatte Thomas Hintereder nach Foul an Josef Staudner etwa 20 Meter vorm Tor eine gute Freistoßchance, zielte aber knapp am Pösinger Tor vorbei. In der 32. Minute passte Leon Irrgang in den Lauf von Daniel Kopp, der aus zirka 13 Metern FSV-Keeper M.Höcherl nicht überwinden konnte. Kurz vor dem Halbzeitpfiff durch SR Andreas Fleisser (TSV Winklarn) hatte Sami Barta den möglichen 1:1-Ausgleich auf dem Fuß, scheiterte aber am glänzend parierenden FSV-Schlussmann M.Höcherl. Somit rettete der leicht favorisierte FSV Pösing den knappen 1:0-Vorsprung in die Halbzeitpause.
 
Mit einem Paukenschlag begann die zweite Halbzeit, als S.Dengler (FSV Pösing) in der 48. Minute wegen groben Foulspiels die Rote Karte erhielt. In Überzahl erhöhte Chamerau dann das Risiko und drückte mit aller Macht auf den Ausgleich. Zwischen der 50. und 70. Minute schnürte Chamerau die Gastgeber in der eigenen Hälfte förmlich ein. Doch selbst beste Torchancen durch Thomas Hintereder (54.), Daniel Kopp (57./62.) und Leon Irrgang (65.) konnten nicht genutzt werden. So kam es wie es kommen musste. Mit der ersten Torchance in der zweiten Spielhälfte gelang S.Demel bei einem Konter der Gastgeber das vorentscheidende 2:0 für den FSV Pösing. Trotz des 0:2-Rückstandes versuchte Chamerau weiter alles, um vielleicht mit einem schnellen Anschlusstreffer nochmal für Spannung zu sorgen. Doch Pösings Hintermannschaft agierte auch in Unterzahl ausgesprochen abgeklärt. Im Stile einer Spitzenmannschaft spielte der FSV Pösing den 2:0-Sieg sicher nach Hause und brachte damit dem FC Chamerau die erste Niederlage in der Rückrunde bei.
 
Somit geht der FC Chamerau mit einer ausgeglichenen Bilanz in die gut dreimonatige Winterpause. In 16 Spielen stehen bislang sieben Siege, zwei Unentschieden und sieben Niederlage zu Buche. Mit 32:32-Toren und 23 Punkten belegt das Team von FC-Spielertrainer Thomas Hintereder als Tabellensiebter einen Mittelfeldrang „jenseits von Gut und Böse“ und hat bereits 13 Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone.
 

 

     
    

 

Pressebericht    -    2. MANNSCHAFT    (12. November 2019)

FC-Reserve kommt im letzten Heimspiel des Jahres „unter die Räder“ Klare 1:7-Niederlage gegen den Tabellen-Letzten SV Grafenwiesen II

 
 
B-KLASSE-GRUPPE 3 (CHA/SAD)
FC CHAMERAU II   -  
 SV Grafenwiesen II 
1 : 7 (0 : 2)
SR:  Gerhard Rank (FC RÄNKAM)                                        
Zuschauer:         10

Eine unerwartet deutliche Niederlage musste die Reserve des FC Chamerau im letzten Heimspiel  des Jahres hinnehmen. Am vergangenen Sonntag (10.11.2019) kam das Team von FC -Spielertrainer Martin Dendorfer im 13. Saisonspiel der B-KLASSE-GRUPPE 3 gegen den bislang sieglosen Tabellen-Letzten SV Grafenwiesen II mit 1:7 (0:2) „unter die Räder“ und blieb damit zum zweiten Mal in Folge ohne Punkte. Einziger Torschütze für die „Zweite“ des FC war Stefan Dendorfer.

Durch diese Niederlage fiel der FC Chamerau II in der Tabelle um einen Rang zurück und belegt mit 31:40-Toren und 18 Punkten den 8. Platz. Im letzten Spiel vor der Winterpause tritt die Dendorfer-Truppe am Sonntag, 17.11.2019 ab 12:30 Uhr beim Tabellen-Fünften FSV Pösing II (48:38-Tore, 22 Punkte) an.
 
 

   


 

 

 
 SAISON 2019/2020 -
Alle Spielberichte im Überblick
 
 Spieltag 1. MANNSCHAFT 2. MANNSCHAFT
1 SG Schloßberg 09 (H) SG Schloßberg 09 II (H)
2 1. FC Raindorf (A) 1. FC Raindorf II (A)
3 spielfrei spielfrei
4 SV Grafenwiesen (A) SV Grafenwiesen II (A)
5 FSV Pösing (H) FSV Pösing II (H)
6 Stachesrieder SV (A) SG Stachesried II/Neukir. b.hl.Blut II (A)
7 SV Rittsteig (H) SV Rittsteig II (H)
8 TSV Pemfling (H) SG Pemfling II/Katzbach II (H)
9 1. FC Bad Kötzting II (A) - / -
10 SG Lohberg I/Lam II (H) SG Lohberg II/Lam III (H)
11 SG Blaibach/Lederdorn (A) SG Blaibach/Lederdorn II (A)
12 SC Arrach-Haibühl (H) SC Arrach-Haibühl II (H)
13 FC Altrandsberg (H) SG Altrandsberg II/Miltach III (H)
14 SG Schloßberg 09 (A) SG Schloßberg 09 II (A)
15 1. FC Raindorf (H) 1. FC Raindorf II (H)
16 spielfrei spielfrei
17 SV Grafenwiesen (H) SV Grafenwiesen II (H)
18 FSV Pösing (A) FSV Pösing II (A)
19 Stachesrieder SV (H) SG Stachesried II/Neukir. b.hl.Blut II (H)
20 SV Rittsteig (A) SV Rittsteig II (A)
21 TSV Pemfling (A) SG Pemfling/Katzbach II (A)
22 1. FC Bad Kötzting II (H) - / -
23 SG Lohberg/Lam II (A) SG Lohberg II/Lam III (A)
24 SG Blaibach/Lederdorn (H) SG Blaibach/Lederdorn II (H)
25 SC Arrach-Haibühl (A) SC Arrach-Haibühl II (A)
26 FC Altrandsberg (A) SG Altrandsberg II/Miltach III (A)

 

 

 

 

 

Pressearchiv

 

Saison 2019/2020
Presseberichte - 1./2. MANNSCHAFT
(Rückrunde/Teil 1)
Presseberichte - 1./2. MANNSCHAFT
(Rückrunde/Teil 2)
Presseberichte - JUGEND
(2. Saisonabschnitt)
 
Saison 2018/2019
 
Saison 2017/2018
 

 

 

FC CHAMERAU