Pressebericht    -    1. MANNSCHAFT    (16. April 2019)

Kampfstarker FC Chamerau mit erstem Punktgewinn im Jahr 2019 Torloses 0:0-Unentschieden gegen den Tabellen-Sechsten TSV Pemfling

Gute Abwehrleistung des FC war der Schlüssel zum Punktgewinn  –  Pemfling erst ab zweiter Halbzeit mit den klar besseren Chancen  –  Noch im ersten Spielabschnitt hatte Daniel Kopp (32.) die Riesenchance zur Führung für den FC Chamerau  –  FC-Keeper Tobias Hallermeier rettete den Hausherren mit drei Glanzparaden während der Drangperiode der Gäste das Unentschieden    Irrgang-Truppe als Tabellen-Zehnter nun wieder mit 6-Punkte-Polster auf Relegationsplatz

 
Fb 1819 Pemfling Heim7   Fb 1819 Pemfling Heim6   Fb 1819 Pemfling Heim3
 
Fb 1819 Pemfling Heim1  Fb 1819 Pemfling Heim2
KREISKLASSE OST (CHA/SAD)
FC CHAMERAU   -  
  TSV Pemfling  
0 : 0 (0 : 0)
SR:  Christian Breu (ESV HASELBACH)                               
Zuschauer:       100
Langsam aufwärts geht es für den Tabellen-Zehnten FC Chamerau in der Restrückrunde der KREISKLASSE OST. Im dritten Spiel nach der Winterpause erwartete das Team von FC-Trainer Andi Irrgang am vergangenen Sonntag (14.04.2019) den Tabellen-Sechsten TSV Pemfling, gegen den man ein nicht unverdientes 0:0-Unentschieden erkämpfte. Zwar erspielte sich Pemfling insbesondere im zweiten Spielabschnitt ein deutliches Chancenplus, doch Chameraus Hintermannschaft hielt dem Druck der Gäste stand.
 
In der ersten Halbzeit sahen die gut 100 Zuschauer von Beginn an ein flottes Spiel zweier gleichstarker Mannschaften, wobei Pemfling zunächst mehr vom Spiel hatte. In der 10. Minute hatte das Gästeteam nach einer Flanke in die Strafraummitte die erste gute Chance des Spiels, doch FC-Schlussmann Tobias Hallermeier war auf der Hut. In der 13. Minute kam Chamerau erstmals gefährlich vors gegnerische Tor, allerdings misslang der Doppelpassversuch von Daniel Kopp mit Jonas Hofbauer. Ab der 20. Minute kam Chamerau besser ins Spiel und konnte Pemflings Offensivabteilung vom eigenen Tor fernhalten, jedoch ohne selbst für Torgefahr zu sorgen. In der 32. Minute tauchte dann Daniel Kopp urplötzlich nach Klassepass von Thomas Hintereder frei vor TSV-Keeper J.Wühr auf, der mit einer starken Reaktion den Führungstreffer der Hausherren verhinderte. Einen Riss bekam das Chamerauer Offensivspiel, als Bastian Irrgang kurz vor der Halbzeitpause (42.) verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste. Die Schlussphase der ersten 45 Minuten gehörte dann wieder dem TSV Pemfling, der sich zwar mehr Chancen erspielte, den Ball aber im Tor nicht unterbringen konnte. So ging das Spiel mit einem torlosen 0:0-Unentschieden in die Halbzeitpause.
 
In der zweiten Halbzeit dominierte Pemfling die Anfangsviertelstunde und hatte gleich in den ersten fünf Minuten drei dicke Chancen zur Führung. Erst parierte FC-TW Tobias Hallermeier in der 46. Minute einen brandgefährlichen Freistoß aus zirka 20 Metern. Wenig später in der 47. Minute hatte Chamerau das Glück auf seiner Seite, als ein TSV-Akteur im Strafraum gefoult wurde, doch SR Christian Breu (TSV Pemfling) ließ weiterspielen. In der 48. Minute war Chamerau erneut im Glück, als ein TSV-Akteur mit einem Distanzschuss aus zirka 23 Metern nur um Haaresbreize den Torwinkel des Chamerauer Tores verfehlte. Es dauerte bis zur 58. Minute, ehe sich Chamerau etwas befreite und durch Jonas Hofbauer wieder eine Topchance hatte, der aber aus zirka 17 Metern an TSV-Schlussmann J.Wühr scheiterte. Ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten verlief die Schlussviertelstunde. So hatte der FC Chamerau in der 78. und 79. Minute zwei Großchancen durch Daniel Kopp und Jonas Hofbauer, die aber jeweils  im glänzend parierenden TSV-Keeper J.Wühr ihren Meister fanden. In den Schlussminuten versuchte Pemfling nochmal alles, doch FC-TW Tobias Hallermeier war an diesem Tag nicht zu bezwingen und rettete dem FC Chamerau das letztlich verdiente 0:0-Unentschieden gegen einen starken Gegner.
 
Zwar ist der FC Chamerau im Jahr 2019 noch ohne Sieg, konnte aber als Tabellen-Zehnter (33:43-Tore / 21 Punkte) den Vorsprung auf Relegationsplatz 12 wieder auf sechs Punkte vergrößern, auf dem derzeit der SV Hohenwarth (28:61-Tore / 15 Punkte) liegt.
 

 

     
    

 

Pressebericht    -    2. MANNSCHAFT    (16. April 2019)

FC-Reserve mit Teilerfolg im zweiten Spiel nach der Winterpause Glückliches 0:0-Unentschieden gegen den Tabellen-Sechsten TSV Pemfling II


 
B-KLASSE-GRUPPE 3 (CHA/SAD)
FC CHAMERAU II
  -  
   TSV Pemfling II  
0 : 0 (0 : 0)
SR:  Hans Stocker (TSV SATTELPEILNSTEIN)                  
Zuschauer:         30

Ebenfalls den ersten Punktgewinn nach der Winterpause feierte die Reserve des FC Chamerau im 17. Saisonspiel der B-KLASSE-GRUPPE 3. Nach einwöchiger Punktspielpause holte das Team von Trainer Thomas Wagner am vergangenen Sonntag (14.04.2019) gegen den Tabellen-Sechsten TSV Pemfling II ein insgesamt glückliches 0:0-Unentschieden, da die Gäste deutlich mehr und die klar besseren Chancen hatten.

Durch die neunte Niederlage im 16. Spiel rutschte der FC Chamerau II in der Tabelle mit 34:48-Toren und 15 Punkten auf den vorletzten Tabellenplatz ab.
 
 
 

   


 

 

 
 SAISON 2018/2019 -
Alle Spielberichte im Überblick
 
 Spieltag 1. MANNSCHAFT 2. MANNSCHAFT
1 SG Schloßberg 09 (H) SG Schloßberg 09 II (H)
2 SG Gleissenberg/Ränkam II (A) - / -
3 Stachesrieder SV (H) SG Stachesried II/Neukir. b.hl.Blut II (H)
4 SC Arrach-Haibühl (A) SC Arrach-Haibühl II (A)
5 SV Thenried (H) SV Thenried II (H)
6 SG Waldmünchen/Geigant (A) SG Geigant/Waldmünchen II (A)
7 1. FC Bad Kötzting II (H) - / -
8 TSV Pemfling (A) TSV Pemfling II (A)
9 SV Grafenwiesen (H) SV Grafenwiesen II (H)
10 SV Hohenwarth (A) SV Hohenwarth II (A)
11 SV Wilting (H) SV Wilting II (H)
12 TSV Blaibach (H) TSV Blaibach II (H)
13 SV Rittsteig (A) SV Rittsteig II (A)
14 SG Schloßberg 09 (A) SG Schloßberg 09 II (A)
15 SG Gleissenberg/Ränkam II (H) - / -
16 Stachesrieder SV (A) SG Stachesried/Neukir. b.hl.Blut II (A)
17 SC Arrach-Haibühl (H) SC Arrach-Haibühl II (H)
18 SV Thenried (A) SV Thenried II (A)
19 SG Waldmünchen/Geigant (H) SG Geigant/Waldmünchen II (H)
20 1. FC Bad Kötzting II (A) - / -
21 TSV Pemfling (H) TSV Pemfling II (H)
22 SV Grafenwiesen (A) SV Grafenwiesen II (A)
23 SV Hohenwarth (H) SV Hohenwarth II (H)
24 SV Wilting (A) SV Wilting II (A)
25 TSV Blaibach (A) TSV Blaibach II (A)
26 SV Rittsteig (H) SV Rittsteig II (H)

 

 

 

 

 

Pressearchiv

 

Saison 2017/2018
 
Saison 2016/2017
Punktspiele - 1./2. MANNSCHAFT
(Vorrunde/Teil 1)
Punktspiele - 1./2. MANNSCHAFT
(Rückrunde/Teil 1) 
Presseberichte - 1./2. MANNSCHAFT
(Vorrunde/Teil 2)
Punktspiele - 1./2. MANNSCHAFT
(Rückrunde/Teil 2)
 
Saison 2015/2016
Punktspiele - 1./2. MANNSCHAFT
(Vorrunde/Teil 1)
Punktspiele - 1./2. MANNSCHAFT
(Rückrunde/Teil 1) 
Presseberichte - 1./2. MANNSCHAFT
(Vorrunde/Teil 2)
Punktspiele - 1./2. MANNSCHAFT
(Rückrunde/Teil 2)

  

 
 
 

FC CHAMERAU