Jugend

 

T R A I N I N G
 
 
JGD-Trainerfoto 1617 1
Jeden Mittwoch (18:00 Uhr bis 19:30 Uhr) bieten die vier FC-Jugendtrainer (v.li.n.re.) Tobias Schmatz, Christian Greisinger, Florian Piendl und Johannes Bergbauer Tischtennistraining für Kinder, Jugendliche und neue Interessierte in der Chamerauer Schulturnhalle an. Bei der zweiten wöchentlichen Trainingseinheit am Freitag (16:00 Uhr bis 18:00 Uhr) trainieren hauptsächlich die Mannschaftsspieler der Jugendmannschaften nochmals.

                                             

 

JGD Training 2017 6 JGD Training 2017 1  JGD Training 2017 3 JGD Training 2017 5  JGD Training 2017 4 JGD Training 2017 2

 
 

 


 

 

 

TURNIERBERICHTE

 

 
-   Pressebericht vom 09. November 2017   -
BEZIRKSMEISTERSCHAFT der Jugend in Wackersdorf

Tolles Abschneiden des Chamerauer Tischtennisnachwuchses bei der Bezirksmeisterschaft 2017 in Wackersdorf 12 Podestplätze, darunter drei Oberpfalzmeistertitel

Sabrina Ebner glänzt als zweifache Oberpfalzmeisterin im Einzel und Doppel der Altersklasse MÄDCHEN-JUGEND (Lk B)  –  Leni Heigl wird in der Altersklasse MÄDCHEN-SCHÜLER im Einzel Oberpfalzvizmeisterin und im Doppel mit Emily Sischka (SV Neusorg) Oberpfalzmeisterin  –  Hervorragende dritte Plätze von Daniel Köstner und Julia Heigl im Einzel  –  Weitere Podestplätze für Nadine Heigl/H.Grabinger, Philip Koeppelle/S.Dütsch, Julia Heigl/S.Sacher, Daniel Prasch/E.Drexler, Nadine Heigl/F.Haberl und Julia Heigl/Philip Koeppelle

 
Bezirksmeisterschaft JGD2017 1a  Bezirksmeisterschaft JGD2017 2a
Linkes Bild:  Die „Highlights" für den FC CHAMERAU bei den BEZIRKSMEISTERSCHAFTEN 2017 in Wackersdorf setzten bereits am ersten Turniertag die drei FC-Teilnehmer Sabrina Ebner, Leni Heigl und Daniel Köstner (v.li.n.re.). Während Sabrina Ebner in der Altersklasse MÄDCHEN-JUGEND im Einzel und Doppel triumphierte, wurde Leni Heigl in der Altersklasse MÄDCHEN-SCHÜLER C Oberpfalzvizemeisterin im Einzel und Oberpfalzmeisterin im Doppel. Ebenfalls ein toller Erfolg war der dritte Platz von Daniel Köstner im Einzel der Altersklasse JUNGEN-SCHÜLER A.
 
Rechtes Bild:  Grund zur Freude hatten auch die beiden Schwestern Julia Heigl (li.) und Nadine Heigl (re.). Während Julia Heigl im Einzel, Doppel und Mixed der Altersklasse MÄDCHEN-SCHÜLER B jeweils Dritte wurde, durfte sich Nadine Heigl in der Altersklasse MÄDCHEN-SCHÜLER A nach unglücklichem Vorrunden-Aus im Einzel als Drittplatzierte im Doppel und Drittplatzierte im Mixed über zwei Urkunden freuen.
 

 

Am vergangenen Wochenende (04./05.11.2017) stiegen zum letzten Mal in der gewohnten Form in Wackersdorf die TT-Bezirksmeisterschaften der Jugend, die an zwei Tagen (aufgeteilt in Leistungsklassen A/B) ausgespielt wurden. Ermittelt wurden in insgesamt 32 Konkurrenzen die neuen Titelträger im Einzel, Doppel und Mixed. Obwohl die FC-Jugendtrainer Christian Greisinger, Tobias Schmatz, Florian Piendl und Johannes Bergbauer mit sieben FC-Teilnehmern ein etwas kleineres Kontigent ins Rennen schickte, fiel das Gesamtergebnis der FC-Nachwuchsasse gegenüber dem Vorjahr sogar noch knapp besser aus. Bei den jährlichen Bezirksmeisterschaften sind schließlich die Besten der gesamten Oberpfalz am Start. Von den sieben FC-„Youngsters“ sorgten vor allem Sabrina Ebner und Leni Heigl für die „Highlights“. Während Sabrina Ebner zweifache Oberpfalzmeisterin im Einzel und Doppel der Altersklasse Mädchen-Jugend (Leistungsklasse B) wurde, wäre dies beinahe auch Leni Heigl gelungen. Sie wurde nur aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses Oberpfalzvizemeisterin im Einzelwettbewerb der Altersklasse Mädchen-Schüler C (Leistungsklasse A) und mit Emily Sischka (SV Neusorg) Oberpfalzmeisterin im Doppel. Desweiteren landeten die FC-Nachwuchscracks noch insgesamt achtmal als Drittplatzierte auf dem Siegerpodest.
 
 
LEISTUNGSKLASSE A
Insgesamt fünf FC-Nachwuchsasse waren bei der Bezirksmeisterschaft 2017 in der Leistungsklasse A am Start. Ohne Chamerauer Beteiligung gingen nur die Konkurrenzen Mädchen-Jugend, Jungen-Schüler A und Jungen-Schüler C über die Bühne. Im Jungen-Einzel der Altersklasse Jugend vertrat Daniel Prasch als einziger die Farben des FC Chamerau. Mit 1:2-Siegen schied er als Dritter bereits in der Vorrunde und verpasste so die K.O.-Runde der Besten Acht. Im Jungen-Doppel der Altersklasse Jugend kam für Daniel Prasch mit Christoph Schneider (KF Oberviechtach) im Viertelfinale gegen Patrick Kitzinger/Konstantin Fuchs (SC Sinzing/SV TuS DJK Grafenwöhr) das Aus. In der Mixedkonkurrenz unterlag Daniel Prasch im Halbfinale an der Seite von Emily Drexler (TSV Blaibach) den späteren Oberpfalzmeistern Magdalena Höfele/Konstantin Motschmann (SC Sinzing) mit 0:3, beide durften sich aber mit Platz 3 trösten. Großes Pech hatte Nadine Heigl im Mädchen-Einzel der Altersklasse Schüler A. Das 6er-Starterfeld wurde in der Vorrunde zunächst in zwei 3er-Gruppen eingeteilt. Dabei wurde Nadine Heigl in der äußerst ausgeglichenen Vorrunden-Gruppe 2 mit 4:5-Sätzen und 1:1-Siegen unglückliche Dritte, obwohl sie Gruppensiegerin Lena Kühner/TSV Klardorf (3:2) besiegt hatte. Im Mädchen-Doppel der Altersklasse Schüler A verlor Nadine Heigl mit Hanna Grabinger (TSV Klardorf) im Halbfinale gegen Laura Bloch/Lena Kühner (TSV Klardorf) glatt mit 0:3, errang aber mit Rang 3 einen Podestplatz. In der Mixedkonkurrenz der Altersklasse Schüler A erreichte Nadine Heigl zusammen mit Fabian Haberl (SV Runding) das Halbfinale, wo die 0:3-Niederlage gegen die späteren Oberpfalzmeistern Alina Lich/Jannik Fricke (TuS Dachelhofen/TV Glück-Auf Wackersdorf) letztlich Platz 3 bedeutete. Einziger Starter in der Altersklasse Jungen-Schüler B war Philip Koeppelle. Das 8er-Starterfeld wurde in der Vorrunde in zwei 4er-Gruppen eingeteilt. Mit 1:2-Siegen verpasste Philip Koeppelle als Gruppen-Dritter den Einzug in die K.O.-Runde. Im Jungen-Doppel der Altersklasse Schüler B stand Philip Koeppelle im Halbfinale mit Stefan Dütsch (DJK SB Regensburg) kurz vor einer faustdicken Überraschung, als sie gegen die späteren Oberpfalzmeister Bastian Pawlak/Fabian Pfann (KF Oberviechtach/TSV Neutraubling) schon mit 2:0-Sätzen führten, ehe sie sich noch knapp in fünf Sätzen geschlagen geben mussten. Aber auch der dritte Platz ist ein schöner Erfolg für Philip Koeppelle/Stefan Dütsch. In der Altersklasse Mädchen-Schüler B war Julia Heigl im Einzelwettbewerb Chameraus große Hoffnung. Das 6er-Starterfeld wurde in der Vorrunde in zwei 3er-Gruppen eingeteilt. Mit 1:1-Siegen qualifizierte sich Julia Heigl als Gruppen-Zweite für die Vorschlussrunde. Dort unterlag sie der Turnierfavoritin Sophia Zahradnik/TV Glück-Auf Wackersdorf (0:3), durfte sich aber ganz besonders über den dritten Platz freuen, denn als Drittplatzierte darf sie auch an den Bayerischen Einzelmeisterschaften 2017 am 09./10. Dezember in Erdweg teilnehmen. Auch im Mädchen-Doppel der Altersklasse Schüler B schaffte Julia Heigl den Sprung aufs Treppchen. Zusammen mit Saskia Sacher (SV Neusorg) verlor sie im Halbfinale gegen die späteren Oberpfalzmeisterinnen Emily Wolfrum/Sophia Ziegler (TSV Berching/TSV Detag Wernberg), was ihnen aber immerhin den dritten Platz einbrachte. In der Mixedkonkurrenz der Altersklasse Schüler B qualifizierten sich Julia Heigl/Philip Koeppelle für das Halbfinale. Gegen die späteren Oberpfalzmeister Sophia Zahradnik/Moritz Hügel (TV Glück-Auf Wackersdorf) kam allerdings das Aus, was ebenfalls Rang 3 bedeutete. Sehr stark spielte Chameraus Jüngste im Bunde Leni Heigl in der Altersklasse Mädchen-Schüler C auf. Dabei wäre ihr beinahe das „Double“ gelungen. Denn im Mädchen-Einzel der Altersklasse SCHÜLER C startete sie mit einer Niederlage gegen Anna Geiler/TSV Berching (0:3), behielt aber in den beiden folgenden Matches gegen Saskia Sacher/SV Neusorg (3:2) und Emilia Schönfelder/SV Neusorg (3:2) jeweils knapp die Oberhand. Nur aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses landete Leni Heigl hinter Saskia Sacher (SV Neusorg) auf Platz 2 und wurde damit Oberpfalzvizemeisterin. Doch im Doppelwettbewerb der Altersklasse Schüler C gelang ihr der „ganz große Wurf“. Zusammen mit Emily Sischka (SV Neusorg) gewann Leni Heigl im Halbfinale gegen Jasmin Steier/Stefanie Nikitin (TuS Dachelhofen) ebenso glatt mit 3:0 wie im Finale gegen Saskia Sacher/Emilia Schönfelder (SV Neusorg), wodurch sich beide zu den überlegenen Oberpfalzmeisterinnen im Mädchen-Doppel der Altersklasse Schüler C krönten.
 
 
LEISTUNGSKLASSE B
Mit Sabrina Ebner und Daniel Köstner griffen bereits am Samstag (04.11.2017) zwei Nachwuchsakteure des FC CHAMERAU in die Titelkämpfe der Leistungsklasse B ein. Während es bei den Konkurrenzen JUNGEN-JUGEND, MÄDCHEN-SCHÜLER A, JUNGEN-SCHÜLER B, MÄDCHEN-SCHÜLER B, JUNGEN-SCHÜLER C und MÄDCHEN-SCHÜLER C keine Chamerauer Teilnehmer gab, stellte sich Sabrina Ebner in der Altersklasse MÄDCHEN-JUGEND als einzige FC-Teilnehmerin der Konkurrenz. Dabei kämpfte das 5er-Teilnehmerfeld im Modus „Jeder gegen Jeden“ um den Turniersieg. Sabrina Ebner sicherte sich nach Siegen gegen Larissa Trommer/TSV Berching (3:2), Lara Pleyer/TSV Stulln (3:0), Leah Meier/SV Eintracht Seubersdorf (3:1) und Lea Wittmann/TSV Stulln (3:0) ungeschlagen mit 4:0-Siegen den Oberpfalzmeistertitel im Mädchen-Einzel der Altersklasse JUGEND. Im Doppel ging Sabrina Ebner mit Larissa Trommer/TSV Berching an den Start, mit der sie durch einen glatten 3:0-Finalsieg gegen Lara Pleyer/Lea Wittmann (TSV Stulln) auch Oberpfalzmeisterin im Mädchen-Doppel der Altersklasse JUGEND wurde. Einziger Chamerauer Starter in der Altersklasse JUNGEN-SCHÜLER A war Daniel Köstner. Bei dem mit 27 Teilnehmern größten Teilnehmerfeld gab es eine zunächst vorgeschaltete Gruppenphase mit acht Vorrundengruppen (drei 5er-gruppen, fünf 3er-Gruppen). Als souveräner Gruppensieger erreichte Daniel Köstner die K.O.-Runde wo er im Achtelfinale Moritz Lugauer/SC Sinzing (3:1) und im Viertelfinale Michael Schneck/TTC Lam (3:0) ausschaltete. Erst im Halbfinale musste er sich Thomas Lin/SV Overtraubling (1:3) geschlagen geben und wurde so hervorragender Dritter im Jungen-Einzel der Altersklasse Schüler A. Im Jungen-Doppel der Altersklasse SCHÜLER A scheiterte Daniel Köstner an der Seite von Tim Neuland/FC Mintraching im Achtelfinale gegen Uli Pinzinger/Michael Schneck (TTC Lam) knapp in fünf Sätzen.

 

KREISMEISTERSCHAFT 2017 der Jugend in Stamsried

 

 

 

 

 

Archiv

2016/2017 Jugendturniere - TEIL 1 Jugendturniere - TEIL 2
2015/2016 Jugendturniere - TEIL 1 Jugendturniere - TEIL 2
2014/2015 Jugendturniere - TEIL 1 Jugendturniere - TEIL 2