Interne Turniere

 

Folgende interne Turniere / Veranstaltungen sind
fester Bestandteil im Terminkalender des FC CHAMERAU:

 

  • KANUFAHRT / GRILLFEST

        
Als traditionelle Saisoneröffnung findet seit dem Jahr 2012 eine Kanufahrt von Blaibach nach Chamerau mit anschließendem Grillfest auf der Regeninsel statt.
 
 
 
        
Zwei Wochen vor Saisonbeginn stehen mit der Doppel-Mannschaftsmeisterschaft (seit 1989) und dem Standard-Doppel-Turnier (seit 2007) zwei Vorbereitungsturniere auf dem Programm.
  
Bei der Doppel-Mannschaftsmeisterschaft, dem Traditionsturnier der FC-Tischtennisabteilung, das im Jahr 1989 der langjährige Jugendleiter Michael Wutz sen. ins Leben rief und immer zwischen Februar und April stattfand, entschied sich die Abteilungsleitung ab dem Jahr 2016 für die Verlegung in den September.
 
 
 
       
Entweder zu Jahresbeginn (Januar/Februar) oder zu Schulbeginn (September) findet in Zusammenarbeit mit der Volksschule Chamerau der jährliche Ortsentscheid der Minimeisterschaft statt, die für die FC-Tischtennisabteilung eine ideale Möglichkeit zur Talentsichtung darstellt.
 
 
 
        
Ende Dezember ermittelt der FC-Nachwuchs die Jugendvereinsmeister im Einzel und Doppel.
 
Rund um den Jahreswechsel (Ende Dezember/Anfang Januar) finden in der Regel die Vereinsmeisterschaften der Damen und Herren im Einzel, Doppel und Mixed statt.
 
 
 
       
Seit 2009 ist die Gemeindemeisterschaft aus dem Terminkalender der FC-Tischtennisabteilung nicht mehr wegzudenken. Schirmherr der kompletten Veranstaltung ist seit Turniergründung der 1. Bürgermeister Stefan Baumgartner, der auch den Wanderpokal stiftete. Nach geringerer Beteiligung in den ersten beiden Austragungsjahren legte man die Veranstaltung ab der Saison 2011/2012 in das erste Jahresdrittel und findet seitdem an einem Wochenende zwischen Januar und April statt.